Newsfeed Olympiazentrum Vorarlberg

  1. Die Tage bleiben für uns alle herausfordernd und gleichermaßen schwierig, umso wichtiger ist mir ein möglichst geregelter Ablauf, viel Aktionismus und eine positive Grundeinstellung.   Der Vormittag ist gut gefüllt mit den vom Verband organisierten Video-Konferenzen, sei es Taktik-Schulungen oder Weiterbildungen in der Meteorologie und im Regelwerk. Der Nachmittag gehört dann dem physischen und psychischen […]
  2. Die Coronakrise hat die Arbeit der Vorarlberger Spitzenathleten und des Olympiazentrum Vorarlberg massiv verändert. Überall dominiert Home Office – Athleten trainieren zu Hause, machen daheim ihr Rehaprogramm und werden vom Olympiazentrum mit verschiedensten technischen Hilfsmitteln dabei unterstützt. Die Erkenntnis der ersten beiden Wochen: Es funktioniert – der Aufwand für ein ähnliches Ergebnis ist aber deutlich […]
  3. Binnen maximal 4 Wochen wollte die IOC-Taskforce eine Entscheidung betreffend des neuen Termins für die Olympischen Spiele in Tokio treffen. Jetzt steht das neue Datum schon sechs Tage, nachdem die Verschiebung offiziell fixiert wurde.   In einer Telekonferenz einigten sich IOC-Präsident Thomas Bach, Tokio 2020-Organisationschef Mori Yoshiro, Tokio-Gouverneur Koike Yuriko und Olympiaminister Hashimoto Seiko auf folgendes […]
  4. In der aktuellen Weltrangliste stehen die für Olympia qualifizierten 49er Benjamin Bildstein und David Hussl auf dem ersten Platz. Die beiden 28-Jährigen zählen schon seit längerer Zeit zur 49er-Elite. Mit konstant guten Leistungen – in den sechs für die Weltrangliste relevanten Regatten belegte die neue Nummer eins der Welt ausschließlich Top-6 Platzierungen – schaffte das […]
  5. Das Coronavirus zwingt alle Kaderathleten des Ringsportverbands Vorarlberg zu einer Zwangspause. Wie lange nicht mehr auf der Matte gerungen werden darf, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Unterdessen hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Spiele von Tokio 2020 auf nächstes Jahr verschoben. Kai Nöster, RSVV-Sportdirektor und hauptamtlicher Landestrainer, stand Rede und Antwort.   War […]
  6. Das IOC und die japanische Regierung haben eine Verschiebung der Olympischen Spiele beschlossen. Wann die Spiele genau ausgetragen werden, das wird in einem nächsten Schritt bekanntgegeben.   „Wir begrüßen die Entscheidung, weil sie zum jetzigen Zeitpunkt die einzig richtige im Sinne der Gesundheit aller AthletInnen und Athleten ist. Der Höhepunkt der COVID19-Krise ist in Europa […]
  7. Die Corona-Pandemie hat Österreich bereits vor einiger Zeit erreicht. Was ursprünglich noch mit der leisen Hoffnung auf nur vorübergehende Maßnahmen verbunden war, hat sich mittlerweile leider manifestiert.   Nachdem die weitere Entwicklung zwar mit viel Zuversicht, gleichzeitig allerdings auch mit einem unsicheren Zeithorizont behaftet ist, müssen wir das Sportsymposium Bodensee, das für den 8./9. Mai […]